Prof. Dr. Christoph Asendorf
 
Fachbereich: Kunst und Kunsttheorie
Institution: Europa-Universität Viadrina, Frankfurt Oder
Url: Link
 
Vita:
Geb. 1955, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik in Heidelberg und Berlin. Promotion 1984, freiberufliche Tätigkeit bis 1989, von 1990-1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der BUGH Wuppertal. Habilitation 1995, seit 1996 Professor für Kunst und Kunsttheorie an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität in Frankfurt/Oder. Im Winter 2004/05 Visiting Fellow am Interrnationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Wien.
 
 
Publikationen:
Batterien der Lebenskraft - Zur Geschichte der Dinge und ihrer Wahrnehmung im 19. Jahrhundert, Gießen 1984; Engl. Ausgabe u. d. T. Batteries of Life, Berkeley, Los Angeles, London 1993 Deutsche Neuausgabe: Weimar 2002; Ströme und Strahlen - Das langsame Verschwinden der Materie um 1900, Gießen 1989; Super Constellation - Flugzeug und Raumrevolution. Die Wirkung der Luftfahrt auf Kunst und Kultur der Moderne, Wien/New York 1997;
- dazu zahlreiche Aufsätze
 
 
Referent bei Iconic Turn
Bewegliche Fluchtpunkte - Der Blick von oben und die moderne Raumanschauung

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum