Prof. Dr. em. Hans Küng
 
Fachbereich: Theologie
Institution: Universität Tübingen
Url: Link
 
Vita:
Theologe und Religionsforscher. 1960 bis 1963 Professor der Fundamentaltheologie an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen.1963 - 1996 Professor für ökumenische Theologie und Direktor des Instituts für ökumenische Forschung Universität Tübingen. Weltweite Gastvorlesungen in Europa, Amerika, Asien, Afrika, Australien. Zahlreiche Ehrendoktorate und Auszeichnungen im In- und Ausland. 1996 Emeritierung.
 
 
Publikationen:
Christ sein (1974), 24 Thesen zur Gottesfrage (1979), Ewiges Leben? (1983), Dichtung und Religion. Pascal, Gryphius, Lessing, Hölderlin, Novalis, Kierkegaard, Dostojewski, Kafka (zus. mit Walter Jens) (1985),Erklärung zum Weltethos. Die Deklaration des Parlamentes der Weltreligionen (1993), Weltfrieden durch Religionsfrieden. Antworten aus den Weltreligionen (1993), Christentum und Weltreligionen. Islam (1994), Christentum und Weltreligionen. Hinduismus (1995), Globale Unternehmen - Globales Ethos (2001), Die Frau im Christentum (2001), Kleine Geschichte der katholischen Kirche (2002).
 
 
Referent bei den Montagsgesprächen
Globalisierung erfordert ein globales Ethos

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum