Prof. Dr. Wolfgang Heckl
 
Fachbereich: Nanotechnologie
Institution: Ludwig-Maximilians-Universität München
Url: Link
 
Vita:
Heckl ist Nanowissenschaftler und Professor für Experimentalphysik am Institut für Kristallographie und Angewandte Mineralogie der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1978 bis 1985 Studium der Physik an der TU München, 1988 Promotion am Institut für Biophysik mit der Arbeit "Laterale Organisation von Lipidmonolayern unter dem Einfluß von amphiphilen Fremdstoffen und Proteinen ". 1993 Habilitation in Physik an der LMU München mit der Arbeit "Rastertunnelmikroskopie an zweidimensionalen Kristallen aus organischen Molekülen". 1985 bis 1993 verschiedene Assistenzen am MPI und an der LMU in München. Seit 1993 ordentlicher Professor an der LMU. Seit 1999 Mitglied des dortigen Center of NanoScience, seit 2001 Mitglied Center of Interdisciplinary Plasma Science, Max-Planck-Gesellschaft in Garching bei München. Seit 2002 ist Heckl außerdem Sprecher des bundesdeutschen Kompetenzzentrums Nanoanalytik.
 
 
Publikationen:
The Humane Genome (Koautor) (1995), Die Darwin AG (2001 Artikel). Genmedizin (Koautor), (2000) Astrobiology (Koautor) (2002).
 
 
Referent bei Iconic Turn
Das Unsichtbare sichtbar machen - Nanowissenschaft als Schüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts

 
Referent bei den Montagsgesprächen
Nanowelten - Chancen und Risiken

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum