Prof. Dr. Ernst-Peter Fischer
 
Fachbereich: Wissenschaftsgeschichte
Institution: Universität Konstanz
Url: Link
 
Vita:
Ernst-Peter Fischer ist Wissenschaftshistoriker. Studium der Mathematik und Physik in Köln. Studium der Biologie am California Institute of Technology in Pasadena (USA) (Promotion 1977). Habilitationsstipendiat der DFG im Bereich Wissenschaftsgeschichte (Habilitation 1987). Außerplanmäßiger Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Universität in Konstanz; langjähriger Vizepräsident des Trägervereins e.V. zur Gründung der privaten Hochschule Holzen, einem Europäischen Studienkolleg für Weiterbildung.
 
 
Publikationen:
Die Welt im Kopf (1985), Kritik des gesunden Menschenverstandes (1990), Wissenschaft für den Markt (1991), Aristoteles, Einstein & Co (1996), Das Schöne und das Biest (1997), Farbsysteme in Kunst und Wissenschaft (1998), The Impact of Modern Genetics on Life Insurance (1999), An den Grenzen des Denkens (2000), Leonardo, Heisenberg & Co.(2000), Werner Heisenberg- Das selbstvergessene Genie (2001), Die andere Bildung - Was man von der Naturwissenschaft wissen sollte (2001), Images & Imagination - Faszination der Forschung (2001), Das genetische Abenteuer (2001). Herausgeber von dem "Mannheimer Forum" und "The Medical Challenge"
 
 
Referent bei den Montagsgesprächen
Von einer wert-freien zu einer wert-vollen Wissenschaft

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum