Prof. Dr. Otmar Wiestler
 
Fachbereich: Neuropathologie
Institution: Deutsches Krebsforschungszentrum(DKFZ), Heidelberg
Url: Link
 
Vita:
Geboren 1957, studierte Medizin in Freiburg, promovierte dort 1984 und arbeitete zunächst als Assistenzarzt. Nach mehrjährigen Forschungsaufenthalten im kalifornischen San Diego ging er als Neuropathologe nach Zürich. 1991 wurde er als Professor für Neuropathologie an das Universitätsklinikum Bonn berufen, wo er Grundlagenforschung und klinische Anwendung zusammenführte. Er war federführend an der Errichtung eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereiches zum Thema "Molekulare Grundlagen zentralnervöser Krankheiten" beteiligt. Seit 1994 leitet er das Hirntumor-Referenzzentrum der Deutschen Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie e.V. in Bonn. Prof. Wiestler ist seit 1996 Mitglied im Medizinischen Beirat und im Kuratorium der Deutschen Krebshilfe. Er sitzt dem Vorstand des Kompetenznetzwerks Stammzellforschung in Nordrhein-Westfalen vor und ist medizinischer Geschäftsführer der Technologie-Plattform LIFE & BRAIN GmbH in Bonn.
Er beschäftigt sich mit krankhaften Veränderungen des Nervengewebes. Sein Schwerpunkt liegt in der Erforschung der molekulargenetischen Grundlagen der Tumorentstehung im Nervensystem.

Seit Januar 2004 ist der Neuropathologe Otmar D. Wiestler der neue Vorstandsvorsitzende des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ). Mit seinem Wechsel nach Heidelberg löste Prof. Wiestler Prof. Harald zur Hausen ab, unter dessen Leitung sich das DKFZ in den vergangenen 20 Jahren zu einem international anerkannten Zentrum entwickelt hat.
 
 
Publikationen:
Mitgliedschaft im Editorial Board von folgenden Fachzeitschriften:

- Acta Neuropathologica (Hg)
- Aktuelle Neuropathologie
- Brain Pathology
- Cancerletters
- Journal of Neurology
- Virchows Archiv
- Der Nervenarzt
- Neuropathology and Applied Neurobiology
- Gentechnik und Recht
 
 
Referent bei:

Die Zukunft der Medizin - Das neue Bild des Menschen
Diskussionsforum (gemeinsam mit Anthony Ho und Volker Stollorz): "Stammzelltherapie – Hype oder Heilung?"

Was können embryonale und adulte Stammzellen eigentlich wirklich? Sind sie tatsächlich die neuen Wunderwaffen, als die sie uns oft angepriesen werden? Oder ist die Stammzelltherapie nur ein Hype, der sich spätestens erledigt, wenn sie die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllt?

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum