Dr. Edmund Stoiber
 
Fachbereich: Politik
Institution: Bayerische Staatskanzlei
Url: Link
 
Vita:
Edmund Stoiber ist Ministerpräsident des Landes Bayern. Studium der Rechtswissenschaften und der politischen Wissenschaften an der LMU München und an der Hochschule für politische Wissenschaften, München. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Ostrecht der Universität Regensburg. Nach dem 2. juristischen Staatsexamen 1971 Übernahme in das Bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen. Von 1972 bis 1974 persönlicher Referent des Staatsministers, zuletzt Leiter des Ministerbüros. Bis 1976 Kreisvorsitzender der Jungen Union von Bad Tölz-Wolfratshausen. Seit 1975 Mitglied des Bezirksvorstandes der CSU Oberbayern. Von 1978 bis 1984 Mitglied des Kreistages Bad Tölz-Wolfratshausen. Seit Juli 1978 als Rechtsanwalt zugelassen. Von Juli 1978 bis Oktober 1982 Syndikus der Lotto-Toto-Vertriebsgemeinschaft in Bayern. Von November 1978 bis April 1983 Generalsekretär der Christlich-Sozialen Union in Bayern. Von November 1989 bis Oktober 1993 Stellvertretender Parteivorsitzender der CSU und von November 1989 bis November 1993 Vorsitzender der Grundsatzkommission der CSU. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1974. Seit 16. Januar 1999 Parteivorsitzender der Christlich Sozialen Union. Von Oktober 1982 bis Oktober 1986 Leiter der Bayerischen Staatskanzlei als Staatssekretär, ab 1986 als Staatsminister. Von 1988 bis 1993 Bayerischer Staatsminister des Innern. Seit Mai 1993 Bayerischer Ministerpräsident.
 
 
Publikationen:
 
 
Referent bei Internet & Politik
Begrüßung

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum