Prof. Dr. Wolf Singer
 
Fachbereich: Hirnforschung
Institution: Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main
Url: Link
 
Vita:
Wolf Singer ist Direktor des Max Planck Instituts (MPI) für Hirnforschung in Frankfurt a.M.. Ab 1962 Medizinstudiums an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1965/66 Studium der Neurophysiologie an der Faculté de Medicine, Faculté de Science, Université de Paris.1968 Staatsexamen und Promotion an der LMU München. 1971 Ausbildungsaufenthalt an der University of Sussex, England. 1975 Habilitation an der medizinischen Fakultät der TU München für das Fach Physiologie. 1981 Berufung zum wissenschaftlichen Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und zum Direktor des MPI für Hirnforschung, Frankfurt.
 
 
Publikationen:
Der Beobachter im Gehirn. Essays zur Hirnforschung (2002), Ein neues Menschenbild? Gespräche über Hirnforschung (2002), Gene, Meme und Gehirne. Geist und Gesellschaft als Natur (2003).
 
 
Referent bei Iconic Turn
Vom Bild zur Wahrnehmung

 
Referent bei Telepolis
Die Architektur des Gehirns - ein Modell für die Organisation des komplexen Systems Stadt?

 
Referent bei Montagsgespräche
Unser Gehirn

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum