Prof. Dr. Tomaso Poggio
 
Fachbereich: Hirnforschung / Neurowissenschaften
Institution: MIT, Cambridge, MA
Url: Link
 
Vita:
Tomaso Poggio ist Forscher für Künstliche Intelligenz und Co-Direktor des Center for Biological and Computational Learning (CBCL) am MIT.Studium der theoretischen Physik. 1971 bis 1981 Forschung am Max-Planck-Institut, Tübingen. Lehrstuhl für Hirnforschung am Departement of Brain Sciences des MIT in Cambridge. Mitglied des Artificial Intelligence Laboratory des MIT. Forschungen im Bereich des Sehsystems der Fliegen und der Stereo-Vision. Entwicklung einer eigenen Lerntheorie
 
 
Publikationen:
L'Occhio e il Cervello. Che cosa significa "vedere"? (1991), Exploring Brain Functions (1993), Early Visual Learning (Hrsg. zus. mit S. Nayar) (1996).
 
 
Referent bei Envisioning Knowledge
Maschinen lernen sehen: Wie man menschliche Lern- und Sehfunktionen auf den Computer überträgt

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum