Prof. Dr. em. Dieter Oberndörfer
 
Fachbereich: Politikwissenschaften
Institution: Universität Freiburg
Url: Link
 
Vita:
Dieter Oberndörfer ist international anerkannter Experte für Politik und war bis 2001 Direktor des Arnold Bergstraesser Instituts für kulturwissenschaftliche Forschung in Freiburg. 1955 Promotion an der Universität Erlangen. 1959 Habilitation Soziologie und Politik. 1964-1997 Professor für Politikwissenschaft und Direktor des Seminars für Politikwissenschaft der Universität Freiburg. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Politische Theorie und Ideengeschichte, Politik in der Dritten Welt und Entwicklungszusammenarbeit, Meinungs- und Migrationsforschung. Gutachter für Bundeskanzleramt, Bundesministerien, Bundestag, Politische Stiftungen, GTZ, u. Kirchen. 1975/1976 Leiter des Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstituts der Konrad Adenauer Stiftung. 1991- 1995 Gründungsdekan der Betriebs- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock. Seit 2000 Vorsitzender des Rats für Migration. Gastprofessuren: Stiftung Wissenschaft und Politik/Ebenhausen, Harriet Chair for Distinguished Professors/ Dartmouth College/New Hampshire, erster Inhaber des Muller Chair des Bologna Centers der Johnns Hopkins Universität in Bologna. Auszeichnungen: u.a. Verdienstmedaille der Universität Freiburg, Großes Bundesverdienstkreuz , Erwin Stein Preis der Erwin Stein Stiftung. Ehrenmitglied der Deutschen UNESCO Kommission.
 
 
Publikationen:
Marx, Lenin, Mao. Revolution und neue Gesellschaft (1982), Entwicklungspolitik (1986), Einwanderungs- und Eingliederungspolitik als Gestaltungsaufgaben (1992), Der Wahn des Nationalen (1994), Die Alternative der offenen Republik Zuwanderung und Integration (zus. mit Peter Müller und Wolfgang Bosbach) (2001).
 
 
Referent bei den Montagsgesprächen
Sterben die Deutschen aus?

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum