Prof. emeritus Hans Christoph Binswanger
 
Fachbereich: Volkswirtschaftslehre
Institution: Hochschule St. Gallen
Url: Link
 
Vita:
Hans Christph Biswanger ist ehemaliger Direktor des Instituts für Wirtschaft und Ökologie, Sankt Gallen, Schweiz. Studium in Zürich und Kiel. 1956 Promotion. 1957 bis 1967 wissenschaftlicher Assistent am Schweizer Institut für Forschung und Internationale Ökonomik der Universität St. Gallen; Arbeitsschwerpunkte: Umwelt- und Ressourcenökonomik, Währungstheorie, Europäische Integration, allgemeine ökonomische Theorie. 1967 Habilitation. Seit 1969 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen, 1980 bis 1992 dort Leiter der Forschungsgemeinschaft für Nationalökonomie. Oktober 1992 bis März 1995 Direktor des Instituts für Wirtschaft und Ökologie. Seit 1994 emeritiert.
 
 
Publikationen:
Markt und internationale Währungsordnung (1969), Wege aus der Wohlstandsfalle (1978), Eigentum und Eigentumspolitik (1978), Arbeit ohne Umweltzerstörung (1983), Geld und Natur (1992), Geld und Wachstum (1994), Geld und Magie; Deutung und Kritik der modernen Wirtschaft anhand von Goethes Faust (1985), Die Glaubensgemeinschaft der Ökonomen (1998).
 
 
Referent bei den Montagsgesprächen
Nachhaltige Wirtschaftsweise und ökologische Steuerreform

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum