Dr. Werner Müller
 
Fachbereich: Politik
Institution: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin
Url: Link
 
Vita:
Werner Müller war von 1998 bis 2002 unter der Regierung von Gerhard Schröder Bundesminister für Wirtschaft und Technologie. 1997 bis 1998 selbständiger Industrieberater. Seit 1991 Berater von Ministerpräsident Schröder. 1992 bis 1997 bei Veba Kraftwerke Ruhr AG als Vorstand für Energiekauf, Energieverkauf, Fernwärme und Entsorgungswirtschaft / Müllverbrennung. 1980-1992 bei Veba AG, dort ab 1990 als Generalbevollmächtigter. 1973-1980 bei RWE AG, Referatsleitung Marktforschung. Davor Lehraufträge an der Universität Mannheim für Wirtschaftsmathematik und an den Universitäten Regensburg und Mannheim für Sprachwissenschaften. 1970 bis 1972 Fachhochschullehrer für Wirtschaftsmathematik und Statistik in Ludwigshafen. Studium der Volkswirtschaft, Philosophie und Linguistik in Mannheim, Duisburg und Bremen, Promotion in Sprachwissenschaften in Bremen.
 
 
Publikationen:
 
 
Referent bei Internet für Alle
Digitale Chancen nutzen - Eine Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum