Dr. Christa Maar
 
Fachbereich: Kunstgeschichte
Institution: Hubert Burda Stiftung
Url: Link
 
Vita:
Christa Maar ist CEO der Hubert Burda Stiftung und Präsidentin der Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend.

Studium der Kunstgeschichte. Drehbuchautorin und Regisseurin von Fernsehfilmen. Bis 1992 Chefredakteurin der Kunstzeitschrift PAN.
Seit 1993/1994: Präsidentin der Burda-Akademie zum Dritten Jahrtausend, eines interdisziplinären Netzwerks von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst, Politik und Medien, das sich mit wichtigen Zukunftsfragen befasst. Konzeption und Durchführung von verschiedenen Projekten, Veranstaltungen, Workshops, Symposien und internationalen Kongressen. Seit 1999: CEO der neu gegründeten Hubert Burda Stiftung, die verschiedene Non-Profit-Aktivitäten von Hubert Burda Media, darunter die Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend, unter einem Stiftungsdach vereint.
 
 
Publikationen:
Die Technik auf dem Weg zur Seele (1996)
Virtual Cities (1997)
Internet und Politik (1998)
Weltwissen Wissenswelt (2000)
Gesundheit aus dem Darm (2003)
Iconic Turn - Die neue Macht der Bilder (2004)
Hilfe bei Darmkrebs (2004)
 
 
Referentin bei:

Die Zukunft der Medizin - Das neue Bild des Menschen
"Wie erreicht man die Bevölkerung? – Prävention ist eine Frage von Vernetzung und Kommunikation"

Prävention ist ein schwer zu vermittelndes Thema. Das Beispiel Darmkrebsfrüherkennung zeigt aber, dass es durch Bündelung von Energien, die Vernetzung unterschiedlicher Interessens- und Berufsgruppen und innovative PR- und Medienarbeit durchaus möglich ist, auch für unpopuläre Themen Aufmerksamkeit zu generieren und Menschen zu Vorsorge zu motivieren.
 
 

 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum