WELTWISSEN – WISSENSWELT
Das globale Netz von Text und Bild
 

 
Maar, Christa, Hans-Ulrich Obrist und Ernst Pöppel (Hg.): Weltwissen – Wissenswelt. Das globale -Netz von Text und
Bild. Köln: DuMont 2000. ISBN: 3-7701-5307-3. 24,50 €.
 
Wissen ist die Ressource des neuen Jahrtausends. Wie lassen sich komplexe Zusammenhänge grafisch aufbereiten und leicht verständlich darstellen? Wie hat die digitale Revolution das Verhältnis von Bild und Text und den traditionellen Erwerb von Wissen verändert? Welche Kompetenzen müssen Menschen künftig mitbringen, um sich Wissen anzueignen?
 
In vier breit angelegten Kapiteln geht das Buch „Weltwissen – Wissenswelt“ zentralen Fragen einer sich abzeichnenden neuen Wissensgesellschaft nach.
 
Das Buch ist die um weitere Beiträge renommierter Wissenschaftler ergänzte Dokumentation des Kongresses „Envisioning Knowledge – Die Wissensgesellschaft und die neuen Medien“, der am 3. und 4. Februar 1999 in München stattfand und enthält u.a. Beiträge von John Bock (Performance-Künstler), Joseph Grigley (Künstler), Thomas Hettche (Autor), W.J.T Mitchell (Anglistik und Kunstgeschichte), Marney Morris (Interaktives Design), Mihai Nadin (Computational Design), Helga Nowotny (Soziologie), Hubert Österle (Wirtschaftsinformatik), Elisabeth Schweeger (Theaterwissenschaft), Luc Steels (Künstliche Intelligenz), Semir Zeki (Hirnforschung), Francisco J. Varela (Hirnforschung), Peter Weibel (Kunst- u. Medientheorie).
 
Link

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum