Interaktives Fernsehen und virtuelle Realität. Interaktion, das Ende der Massenmedien
 
Florian Rötzer
Claudia Alsdorf
 

Florian Rötzer:Wie werden interaktive Medien unseren herkömmlichen Mediengebrauch und unsere Erwartungen an die Medien verändern und wie ergeben sich dadurch gravierende Veränderungen in den gesellschaftlichen, speziell städtischen Strukturen? Claudia Alsdorf: Weniger die Möglichkeiten der eingeschränkten Interaktivität, wie "Video on demand", "Teleshopping" etc. wurden erläutert, sondern vielmehr wurde auf die Erlebnismöglichkeiten hingewiesen, die die interaktiven Möglichkeiten bieten: Über lokale und globale Netzwerke eröffnet sich dem interessierten Nutzer unbegrenzter Zugang zu virtuellen Welten.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum