Homo Sapiens Informaticus - endlich von der Bürde der Aufklärung befreit?
 
Prof. Dr. Klaus Haefner
 

Je intelligenter die Computer werden, und in je mehr Lebensbereiche sie vordringen, desto mehr werden sie in der Lage sein, einen Teil der kognitiven Leistungen zu übernehmen, die bisher traditionell den Menschen vorbehalten waren. Ist das ein Rückschritt in der menschlichen Evolution, wie viele fürchten, oder ist es eher eine Chance, die Menschen 'menschlicher' zu machen? Ist die Pflicht zur kritischen Reflexion, zum mündigen Staatsbürger, zum selbst bestimmten Leben, die die Aufklärung uns auferlegte, nicht auch eine Last, der wir uns vielleicht gern wieder entledigen? Wohin die Entwicklung auf lange Sicht steuern wird, ist bisher nur ansatzweise zu erkennen. Doch eines kann man heute schon mit Sicherheit sagen: es bleibt nichts, wie es ist. Die Computertechnologie wird ein sozio-technisches Megasystem schaffen, in dem die Arbeitsteilung zwischen Mensch und Maschine völlig anders funktionieren wird als heute.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum