Forschung und Wissenschaft in der globalen Wissensgesellschaft
 
Prof. Dr. Hubert Markl
 

Der Zugang zum vorhandenen Wissen, die Fähigkeit, neues Wissen durch Forschung zu gewinnen, und die Bereitschaft, beides zielstrebig und verantwortungsvoll praktisch anzuwenden, bestimmen in wachsendem Maß die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Wirtschaftssystemen. In der Wissensgesellschaft der Zukunft sind Wissenschaft und Forschung die wichtigste Ressource und Produktivkraft. Wer im globalen Wettbewerb zu den Gewinnern oder Verlierern gehören wird, hängt maßgeblich davon ab, ob die Akteure die Herausforderung Risiko bewusst und sozial verantwortlich nutzen und Bildung und Innovation den ihnen zukommenden herausragenden Stellenwert einräumen.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum