Farbe, Form, Bewegung: Wie das Gehirn visuelle Signale identifiziert und verarbeitet
 
 
Prof. Dr. Semir Zeki
 

Die fundamentalste Funktion des visuellen Gehirns ist, Wissen über die wesentlichen und konstanten Eigenschaften der optischen Welt zu sammeln. Das Gehirn tut das unter der Bedingung, dass Informationen, die das Gehirn erreichen, niemals dieselben sind. Das Gehirn reagiert auf die eingehenden visuellen Signale mit komplexen Operationen: Es lässt alles unberücksichtigt, was ihm nicht wichtig erscheint für den Erwerb von Wissen über die Welt, und wählt nur das Notwendige aus. Letzteres wird vom Gehirn in einen komplexen operationalen Prozess eingebunden, der das Gehirn unabhängig macht vom dauernden Wechsel der eingehenden Informationen. Das Gehirn benutzt beim operationalen Prozess die Strategie der funktionalen Spezialisierung: Wesentliche Eigenschaften wie Farbe und Bewegung werden dabei von der übrigen Information getrennt und in spezialisierten, geographisch abgegrenzten, visuellen Bereichen ausgelagert. Diese Module befinden sich außerhalb des primären visuellen Cortex, der ersten Empfangsstation optischer Reize im Großhirn. Parallel zur Verarbeitung unterschiedlicher visueller Attribute an verschiedenen Orten im Gehirn werden Farbe, Form und Bewegung auch zeitlich verschieden wahrgenommen, wobei die Wahrnehmung der Farbe um ca. 80 ms vor der der Bewegung liegt. Das Endresultat der Verarbeitung von Information in unterschiedlichen Modulen des Gehirns ist die Aufnahme von Wissen. Wissen kann aber nur im Zustand des wachen Bewusstseins entstehen. Bewusste Wahrnehmung ist also ein Nebenprodukt von Aktivität im Gehirn. So lässt sich an Patienten mit Sehstörungen, die durch Läsionen im primären visuellen Cortex oder anderen Bereichen des visuellen Cortex auftraten, zeigen, dass Bewusstsein nicht unbedingt an Aktivität im primären visuellen Cortex gebunden ist. Auch wenn Aktivität nur in einem oder einer kleinen Anzahl anderer visueller Areale stattfand, waren diese Patienten durchaus in der Lage, bewusste Erlebnisse oder ein einfaches Wissen über die Welt zu haben.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum