Maschinen lernen sehen: Wie man menschliche Lern- und Sehfunktionen auf den Computer überträgt
 
 
Prof. Dr. Tomaso Poggio
 

Lernen ist das zentrale Problem, wenn wir Intelligenz verstehen und intelligente Maschinen entwickeln wollen. Unsere jüngsten Ansätze aus dem Bereich der Sehforschung beschreiben, mit denen wir versuchen, den Mechanismus des Lernens im Gehirn zu verstehen und lernende Maschinen zu entwickeln. Es geht dabei um Systeme, die lernen, Objekte und Gesichter zu identifizieren, oder in unübersichtlichen Ansammlungen von Gegenständen einen bestimmten herauszupicken, oder um Software, die lernt, Zeichnungen von Künstlern zu Cartoon-Figuren umzuarbeiten oder aus mehreren Bildern ein eigenes neues zu konstruieren. Dabei wird ein Zusammenhang hergestellt zwischen diesen Forschungsergebnissen und jüngsten Erkenntnissen der Hirnforschung zur Frage, wie dreidimensionale Objekte im visuellen Zentrum des Gehirns repräsentiert sind. Aufgrund unserer Untersuchungen sind wir überzeugt, dass Lernen die Voraussetzung dafür ist, Intelligenz verstehen und reproduzieren zu können. Eine solche Neudefinition von Lernen hat Konsequenzen für das Computerdesign wie für das Lernen mit Computern. Computer müssen als Maschinen gestaltet werden, die aus Erfahrungen lernen.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum