Internetzugang für alle? - Anforderungen an die Planung einer nachhaltigen Infrastruktur
 
 
Saundra L. Shirley
 

Es besteht Einvernehmen darüber, dass die Globalisierung der auf Informationen gründenden digitalen Wirtschaft, gleiche Beteiligungschancen für alle Menschen an der neuen Wirtschaft erfordert. Viele der weltweit geführten Diskussionen zum Thema "Digital Divide" haben die Zielsetzung, Wege aufzuzeigen, die den digitalen Graben überwinden und digitale Möglichkeiten schaffen können. Diese Diskussionen haben bewirkt, dass sich das allgemeine Interesse erneut den Vorschlägen, Theorien und Projekten zugewandt hat, die die zahlreichen Aspekte der Lücke zwischen den Menschen, die Zugang zu den Informationen und Technologien haben, und denen deren es daran fehlt, adressieren. Besonderes Augenmerk gilt der Rolle, die Information, Technologie, Kommunikations- und Telekommunikationsinfrastruktur bei der Bereitstellung von Zugangsmöglichkeiten, Entwicklung von Fähigkeiten, Vereinfachung der Wissensaufnahme, aber auch bei der Schaffung von wichtigen Inhalten spielen. Die Präsentation schlägt einen Rahmen für die Vereinfachung der Bewertung und Zuteilung von Kommunikations- und Telekommunikationsressourcen vor, der sich auf ein bestehendes Planungsmodell anwenden lässt. Dabei werden die wesentlichen Komponenten dieses Rahmens herausgestellt und mögliche integrierte Modelle im Hinblick auf Staat, Gemeinde, Wirtschaft, sozialen Faktoren untersucht.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum