Benutzerfreundlichkeit als Prinzip: Das Wissen von morgen und sein Design - am Beispiel "SprocketWorks"
 
 
Prof. Dr. Marney Morris
 

Das neue Online-Produkt von Animatrix "Sprocketworks" bezeichnet beispielhaft die Schnittstelle des Übergangs von der Informations- zur Wissensgesellschaft. Es ist das erste Großprojekt, das den Nutzer ins Zentrum des Designs von Computeranwendungen stellt. Grundprinzip des neuen Tools ist, dass die Anwendung für alle Alters- und Bildungsgruppen möglich weil leicht verstehbar ist. Sprocketworks erlaubt dem Anwender, auf spielerische Weise umfassendes Wissen zu erwerben. Anwendungslogik und Programmiersprache des Computers haben dabei die Aufgabe, die Erfahrungen des Anwenders zu unterstützen, nicht aber sie vorzudefinieren oder einzuschränken.


 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum