LERNEN MIT DEM COMPUTER
Internationales Symposium am 2. Dezember 1994
 
München
 
Computer und CD-ROM haben längst Einzug in die Klassenzimmer gehalten. Vor noch rund zehn Jahren war in Deutschland die Lage anders. Was die neuen Technologien für das Lernen und Lehren bedeuten kann, wurde in Deutschland kaum diskutiert und noch seltener umgesetzt.
Auf dem von der Akademie zum Dritten Jahrtausend veranstalteten Symposion "CD-ROM und Online - Lernen mit dem Computer" präsentierten erstmalig in Deutschland internationale Experten unterschiedlicher Disziplinen ihre Visionen des Lernens von morgen: Wie entwickeln sich Schule und Unterricht und welche Aufgaben werden sie in Zukunft erfüllen?
Das bis zu diesem Zeitpunkt in Deutschland noch wenig beachtete Thema wurde mit dem Symposion aktiv in den schulischen Bildungsbereich hineingetragen. Psychologen, Pädagogen, Informatiker und Soziologen kamen ebenso zu Wort wie Projektleiter verschiedener Lerninitiativen.
Referenten waren u.a. Ralph Ballier, Bob Coates, Dietrich Dörner, Peter Glotz, Klaus Hefner, Ulrich Hegge, Reinhold Jäger, Lewis J. Perelman, Winfried Sommer und Peter Struck.  
 

 
zurück
 
über die Akademie | Iconic Turn | Impressum